Die Legionellenuntersuchung - Eine Aufgabe für Experten

Bei circa jeder siebten Trinkwasser-Untersuchung ergeben sich erhöhte Legionellen-Werte. Für die betroffenen Hausverwalter beginnt eine zeitraubende Safari durch ein unwegsames Gebiet mit vielen Hindernissen...
Seit 2012 ist die regelmäßige Kontrolle des Trinkwassers auf Legionellen gesetzlich vorgeschrieben. Dies geschieht im Rahmen einer sogenannten orientierenden Untersuchung. Die Ergebnisse dieser Legionellenprüfung werden – je nach Kontaminationsgrad – in vier Kategorien eingeteilt. Bei einer geringen Kontamination (niedrigste Kategorie) ist für die nächsten drei Jahre alles im grünen Bereich. Liegt der Legionellengehalt höher, beginnt ein komplexer Prozess technischer und organisatorischer Maßnahmen.

Loading

Legionellenprüfung als Landkarte

Wollen Sie mehr erfahren?

Bestellen Sie die komplette Legionellen-Landkarte im DIN A2 Format (ca. 420 x 594 mm), die Sie durch die wichtigsten Schritte beim Legionellenbefall leitet oder lassen Sie sich gleich von uns, sicher und komfortabel, in die Legionellenfreiheit chauffieren.

Bestellung der Legionellen-Landkarte

Haben Sie Interesse an unserer Legionellen-Landkarte? Dann füllen Sie uns bitte das Kontaktformular aus. Wir senden Ihnen dann postalisch die gewünschte Anzahl.

TWA Landkarte

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein
Datenschutzbestimmung*



Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Downloads zum Thema Legionellen

  • Gebündelte Kompetenz bei der Legionellenuntersuchung

    Die Firmen Schicht und BRUNATA-METRONA nehmen die konsequente Umsetzung der Trinkwasserverordnung für Sie in die Hand. Wir bieten Ihnen ein modulares Service-Paket, das Sie sich individuell nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen können. Download als PDF.
  • Erste Hilfe bei Legionellenbefall

    Mögliche Maßnahmen bei einem positiven Befund der Legionellenprüfung auf einen Blick. Download als PDF.

FAQ